| SKYMAN

Typisch SKYMAN!

Superleichtes Equipment, hochwertigste Materialien, innovative Entwicklungen und ganz viel Flugspaß - das ist SKYMAN. Wir lieben Gleitschirmfliegen!

Die Schirme von SKYMAN sind „normale” Gleitschirme mit dem Unterschied, dass sie in maximalem Leichtbau konstruiert sind. Bis auf die beiden kleinen Schirme für sehr erfahrene Piloten, die aufgrund des hohen Geschwindigkeitsbereiches nicht zugelassen sind, haben all unsere Schirme eine Zulassung in den Klassen A bis C. Bei SKYMAN sparen wir nicht an der Zulassung, sondern nur am Gewicht. Wie wir das erreichen und worauf unser Fokus bei der Produktion liegt, ist auf der Seite Material & Verarbeitung zu lesen.

Unsere Leichtbau-Produktpalette wird komplettiert durch leichte und ultraleichte Gurtzeuge, den Rettungsfallschirm Ultra Cross, Rucksäcke und viel weiteres nützliches Zubehör.

Warum wir Leichtschirme bauen? Der SKYMAN Markus Gründhammer ist, wie so viele Gleitschirmpiloten, gerne in der Natur unterwegs und weil er eh schon so viel Kameragepäck hat, war er es irgendwann leid, auch noch schwere Gleitschirmausrüstung mitzuschleppen. Seitdem entwickelt er Leichtschirme und -Gurtzeuge, auf die er auch bei schwierigen Startplätzen und Windbedingungen vertrauen kann. Das war die Geburtstunde der Marke SKYMAN.

Mittlerweile hat er viel Unterstützung durch Teampiloten wie Toma Coconea, der ihn auch tatkräftig bei der Entwicklung unterstützt, seine Testpiloten, den Entwickler Anupa I. Chardraratne und viele weitere Skymen.